Allosaurus fragilis

Wissenswertes über Allosaurus

Illustration © Сергей Красовский (Sergey Krasovskiy)

Allosaurus war einer der größten Fleisch fressenden Dinosaurier die im oberen Jura - vor rund 155,6 - 145,5 Millionen Jahren - das heutige Nordamerika und Südeuropa durchstreifte. Dieser bis knapp 10 Meter lange, und etwa 2 Tonnen schwere theropode Dinosaurier lief ausschließlich auf seinen Hinterbeinen. Seine Arme waren relativ kurz, dafür aber sehr kräftig. An seinen Händen hatte der Raubsaurier jeweils 3 Finger mit großen, scharfen Krallen.
Allosaurier waren keine schnellen Jäger, aber für die Jagd auf Pflanzen fressende Dinosaurier wie z.B. Sauropoden oder Stegosaurier war nicht unbedingt Schnelligkeit gefragt. Wahrscheinlich lauerte der Raubsaurier seinen Opfern auf und griff sie aus dem Hinterhalt an. Es ist gut möglich, dass Allosaurus in kleinen Gruppen gejagt hat.

Merkmale:
Bei Allosaurus saß über jedem Auge ein Knochenkamm, dessen Funktion noch nicht geklärt ist. Vielleicht zeichnete ein großer Kamm ein Männchen und ein kleiner Kamm ein Weibchen aus, oder umgekehrt.

Erstbeschreiber:
Othniel Charles Marsh, 1877

Bedeutung des Namens:
Allosaurus = Andersartige Echse

Verbreitung:
- Nordamerika
- Südeuropa
- evtl. auch Ostafrika

Zeitraum:
Oberjura, vor ca. 155,6 - 145,5 Millionen Jahren

Systematische Einordnung:
- Dinosaurier (Dinosauria)
- Echsenbeckensaurier (Saurischia)
- Theropoden (Theropoda)
- Carnosauria

- Allosauridae
Allosaurus
Dinosaurier-Artikel

Arten (z.B.):
Allosaurus fragilis
Allosaurus tendagurensis (Zuordnung zu Allosaurus unsicher)
Allosaurus atrox (evtl. zu A. fragilis gehörend)
Allosaurus europaeus (evtl. zu A. fragilis gehörend)


Information

Neue Artikel

Sonderangebote

Verkaufshits

Hersteller